School for Public Food Design Vienna

„Public Food Design“ ist ein einzigartiges innovatives Konzept, mittels dessen beteiligende öffentliche Arbeit, Social Design, Food Design und Community Art zusammengebracht werden.

Im Fokus der Arbeit steht die Entwicklung und Umsetzung von kreativen Formaten und Methoden der nachhaltigen Nachbarschaftsaktivierung entlang des Themenfeldes gesunde Ernährung.

Das inhaltliche Spektrum bewegt sich entlang von unterschiedlichen Themen-bereichen gesunder Ernährung und Nahrungsmittelproduktion und schließt neue Formen des Urban Gardenings genauso ein wie sensorische Labore, Projekte zum Thema Nachbarschaftsaktivierung, der informellen Bildung oder zur klimaneutralen lokalen Nahversorgung.

Dabei ist die zentrale Frage, wie Nahrungsmittelentwicklung, -herstellung und Food Design mittels künstlerischer Methoden zur sozialen und kulturellen Stadtentwicklung eingesetzt werden kann.

Schule des guten Geschmacks

Die Schule des guten Geschmacks ist eine Gemeinschaftseinrichtung von SOHO in Ottakring und dem Studio IN//stabil. Ziel ist die langfristige Entwicklung einer Schule zur Geschmacksbildung und spielerisches Lernen über gesunde Ernährung und Bewegung, vornehmlich bei Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen. Hierfür entwickeln wir seit 2018 Programme und Workshops, die wir mit Projektpartner*innen an unterschiedlichen Orten auch selbst durchführen.

Momentan finden Sie unsere Beiträge auf Facebook und Instagram, bald mehr hier auf dieser Seite…


Kontakt


Erstelle deine Website auf WordPress.com
Jetzt starten